Soldaten- und Kameradschafts Verein 1897

Weiden / Opf.
 

 

Vereinsgeschichte

Der Verein wurde im Jahre 1897 von Karl Burger gegründet.

Am 04. Februar 1901 wurde der Verein im Bayerischen Veteranen- und Kriegerbund aufgenommen.

Von 1933 1939 wurden nur noch sogenannte Stammtischrunden veranstaltet.

Aber im Jahre 1935 wurde trotz allem eine Schießgruppe gegründet.       

Bei Kriegsausbruch 1939 bis Kriegsende im Jahre 1945 hatte die NS Regierung  alles lahmgelegt.
1945 nach Kriegsende beschlossen die Alliierten Siegermächte ein Vereins- und  Versammlungs-verbot.

Im Jahre 1954 wurde der Verein von Hans Sier neu gegründet.

 

 

Das Jahr 1977 war für den Verein ein besonders Jahr, weil eine Frauengruppe gegründet wurde.

Der Verein besteht heute mit etwa 100 Mitgliedern.